G2-eGK und Orga 920M sowie 930M Kartenlesegeräte

Die großen gesetzlichen Krankenkassen begannen 2016 mit der Aussendung neuer elektronischer Gesundheitskarten der 2. Generation (G2-eGK) an ihre Versicherten. Dies ist notwendig, weil die ersten in 2011 ausgegebenen elektronischen Gesundheitskarten in Kürze (nach 5 Jahren) ihre Gültigkeit verlieren werden.
Mobile Kartenleser der ORGA 900 Serie werden diese neuen G2 Karten nicht mehr einlesen können, wenn sie nicht über die neuste, durch die gematik zugelassene, Firmware-Version verfügen.
Die alten Geräte können durch ein Firmware-Update auf den neusten Stand gebracht werden, um auch die neuen G2 Karten auslesen zu können.

Betroffen sind dabei ausdrücklich mobile Kartenleser.

So können Sie schnell und einfach prüfen, welche Firmware-Version sich aktuell in Ihrem mobilen ORGA Kartenleser befindet:

- Bitte schalten Sie das Gerät durch Drücken der OK-Taste ein. Sobald das Ruhemenü angezeigt wird, drücken Sie auf die MENU-Taste um ins Hauptmenü zu gelangen. Anschließend wählen Sie das Menü [Service \3] durch zweimaliges Drücken der Taste [8] und anschließendem Betätigen der OK-Taste.
- Verfahren Sie genau so bei der Wahl des Menüs [Status \33]: Zwei Mal Drücken auf die Taste [8] gefolgt von einem Druck auf die OK-Taste.
-  Mit den Cursor-Tasten [2] und [8] können Sie alle Informationen über das Gerät abrufen.

 

Um die neuen G2 Karten lesen zu können muss der Versionstand beim ORGA 920 M plus mindestens 3.19 oder höher, bzw beim
ORGA 930 M 3.10 betragen.

Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie beim Hersteller entsprechende Update Karten erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier beim Hersteller:

http://www.healthcare-eid.ingenico.de/firmwareupdates.aspx

Drucken