Das neue HydroClean mini

Seit Anfang 2018 ist eine neue Größe des HydroClean am Markt – HydroClean Mini, nur noch 3 cm im Durchmesser, denn mehr als 3 von 4 Wunden sind kleiner 7 cm² . HydroClean Mini ist die Wundauflage speziell für kleine und tiefe Wunden, die insbesondere bei venösen Beinulzera und diabetischen Fußulzera auftreten. HydroClean Mini gibt bis zu drei Tage Ringerlösung an die Wunde ab, wenn es zusätzlich mit einem HydroClean Wundkissen abgedeckt oder mit einem Filmverband fixiert wird. Da die Wundauflage gleichzeitig Wundexsudat aufnimmt, setzt eine interaktive und kontinuierliche Wundspülung ein. Fibrin, Nekrosen, Bakterien, Biofilm und wundheilungsstörende Proteasen werden sicher im Superabsorberkern aufgenommen und gebunden.

Disclaimer:

Dieser Artikel wurde dem Wundnetz Berlin Brandenburg e.V. durch das Unternehmen: PAUL HARTMANN AG zur Verfügung gestellt. Das Wundnetz Berlin Brandenburg e.V. übernimmt keine Verantwortung für fachliche oder inhaltliche Richtigkeit. Als herstelleroffener Verein ist dies auch keine konkrete Produktempfehlung sondern dient ausschließlich der Information.

Drucken

Das neue HydroClean

Die Wundheilung beruht auf der Fähigkeit von Haut und Körpergeweben zur Regeneration und Reparation. Sowohl die Regeneration von Epithelien als auch die sehr viel arbeitsintensivere Reparation von Hautbindegewebe sind biologisch wie zeitlich wohlorganisierte Gemeinschaftsleistungen der verschiedensten Blut-, Immun- und Gewebezellen. Sie treiben den Heilungsprozess in sog. Wundheilungsphasen voran.

Dabei werden üblicherweise drei Wundheilungsphasen unterschieden, die sich zeitlich überlappen und nicht voneinander zu trennen sind. Gibt es in einer Phase eine Störung, beispielsweise durch ausgeprägte Nekrosen, eine Infektion oder auch zu wenig Wachstumsfaktoren, ist die weitere Wundheilung in ihrem biologischen und zeitgerechten Ablauf beeinträchtigt oder sie stagniert ganz, sodass die Wunde chronisch wird.

Weiterlesen

Drucken

HydroClean Plus

Beim Kongress der WUWHS, der Ende September in Florenz stattfand, wurden in Zusammenarbeit mit dem Journal of Wound Care wieder zahlreiche Awards vergeben – und das sowohl für wissenschaftliche Beiträge als auch für Produktinnovationen. In der Kategorie "Innovativste Wundauflage" bewertete eine unabhängige Jury mit Vertretern der Veranstalter, aus Partnerorganisationen und mit externen Experten neue Technologien. Zur Wahl standen dabei die weltweit verfügbaren Wundauflagen der wichtigsten Hersteller von Wundauflagen.

Weiterlesen

Drucken